Energy Monitoring System EnMos - Swisscom

Das Projekt

Für die Swisscom realisierte Tetrag die Implementierung eines Energiemonitoringsystems für 67 Data Centers und Zentralen als Totalunternehmerin. Die Standorte wurden auf Ihre vorhandene Messinfrastruktur geprüft und erweitert. Neue Datenquellen wurden erschlossen und Schnittstellen zu anderen führenden Systemen mussten geschaffen werden. 

Leistungen im Detail

  • Entwicklung des Mess- und Systemkonzepts als Totalunternehmerin
  • Planung und Durchführung des Rollouts
  • Installation der Zählerinfrastruktur
  • Systemintegration

Herausforderungen

  • Umsetzung während des laufenden Betriebes
  • Abwicklung der Installationen an 67 Standorten innerhalb von 12 Monaten
  • Berücksichtigung der Frozen Zones. Während diesen für die Swisscom wichtigen Zeitperioden, während öffentlicher Veranstaltungen (z.B. Olympische Spiele, WEF Davos, etc.) durften keine Anpassungen an der Anlagetechnik vorgenommen werden.
  • Hohe sicherheitstechnische Anforderungen bezüglich Zutritt und Datenkommunikation

Nachhaltigkeit

  • Schaffung von Transparenz bezüglich Energieverbrauch
  • Erhöhung der Energieeffizienz von 2009 bis 2015 um 20%

Weitere Informationen

Unsere Ziele

  • Schaffung von Transparenz bezüglich Energieverbrauch
  • Ermittlung des PUE
  • Erhöhung der Betriebssicherheit durch rechtzeitige Erweiterung der Versorgungskapazität
  • Erhöhung der Energieeffizienz
Standort Binzring 17
8045 Zürich
Schweiz
Status fertiggestellt
Bauvolumen (Wert unserer Leistungen) 2,2 Mio. CHF
Baubeginn Oktober 2012
Fertigstellung Dezember 2013
Bauherrschaft Swisscom (Schweiz) AG
Auftraggeber Swisscom (Schweiz) AG
Gesamtleitung Planung Rollout: Implenia Schweiz AG, 6038 Gisikon
Projektleitung Huber Energietechnik AG
Planung Tetrag Automation AG
Anzahl Standorte 1